Wenn Sie auf der Suche nach Fenstergriffen (Dreh-Kipp) sind, möchten Sie sich nicht dem unattraktiven Thema wie Sicherheit herumschlagen müssen. Im Gegenteil: Sie wollen die Auswahl für den richtigen Fenstergriff nach anderen wichtigen Kriterien wie Funktionalität, Material und Optik treffen.

Trotzdem sollten Sie den zusätzlichen Schutz, den entsprechend ausgelegte Dreh-Kipp-Fensterbeschläge bieten, nicht vernachlässigen.

Mit unserem breiten Angebot an abschließbaren Fenstergriffen vom Velberter Traditionshersteller P. Bisschop können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Setzen Sie auf die Sicherheit abschließbarer Fenstergriffe, ohne Abstriche bei der Ästhetik machen zu müssen.

Mehrfach zertifizierte Fenstergriffe für maximale Sicherheit

Die abschließbaren Fenstergriffe aus unserem Sortiment garantieren ein Maximum an Schutz: Sie sind einbruchhemmend zertifiziert nach DIN EN 1627; 100 Nm (WK6/RC6) sowie nach DIN EN 13126-3, 200 Nm (WK6/RC6) bzw. Nm 100 (WK6/RC6).

Als traditionsreicher Markenhersteller bringt das Unternehmen P. Bisschop mit Sitz in der Schlossstadt Velbert die besten Voraussetzungen mit, um die beste Sicherheit für Ihre Dreh-Kipp-Fensterbeschläge zu gewährleisten: Bereits seit dem 18. Jahrhundert ist die umliegende Region ein bedeutender Standort der Schloss- und Beschlägeherstellung.

Das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum kündet noch heute von der althergebrachten Handwerkskunst. P. Bisschop ist dabei eines von 70 Unternehmen aus dem regionalen Netzwerk, das sich voll und ganz dem Schutz Ihrer Räumlichkeiten verschrieben hat.

Abschließbare Fenstergriffe bieten Ihnen doppelte Sicherheit: Zum Einen erschweren Sie das Öffnen von außen durch Eindringlinge. Einbrecher und Diebe werden durch den erschwerten Zugang abgeschreckt. Zum Anderen dienen abschließbare Fenstergriffe auch als Kindersicherung von Innen. So stellen Sie sicher, dass Ihre Fenster sich nicht unbeaufsichtigt durch Kinder öffnen lassen können.

Sowohl für private Gebäude als auch für Geschäftsräume wie Büros oder öffentliche Einrichtungen können abschließbare Fenstergriffe also einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Räumlichkeiten leisten.

Wie funktionieren abschließbare Dreh-Kipp (DK)-Fenstergriffe?

Abschließbare (DK-)Fenstergriffe sind in zwei Ausführungen verfügbar. Wählen Sie, welche Variante davon Ihnen mehr zusagt.

Bei einem Druckknopf-Fenstergriff ist der Schließkasten mit einem Sperrknopf versehen, der einfach von innen betätigt werden kann. Alle Druckknopf-Beschläge aus unserem Sortiment sind nach DIN EN 13126-3, 200 Nm (WK6/RC6) zertifiziert und kommen mit einem Schraublochabstand von 43mm. Die Werte für Stift, Stiftvorstand und mittleres Bohrloch im Fensterrahmen können Sie jeweils der Produktbeschreibung entnehmen.

Abschließbare Fenstergriffe mit Schlüssel werden mit zwei Schlüsseln ausgeliefert. Alle Beschläge mit Schlüssel aus unserem Sortiment sind nach DIN EN 13126-3; Nm 100 (WK6/RC6) zertifiziert. Auch hier entnehmen Sie die Werte für Stift, Stiftvorstand und mittleres Bohrloch im Fensterrahmen jeweils der Produktbeschreibung.

Flexibilität mit abschließbaren Fenstergriffen (Dreh-Kipp)

Wie eingangs erwähnt, ist Sicherheit zwar wichtig, sollte jedoch nicht zum Hindernis werden. Daher legen wir Wert auf maximale Flexibilität. Die Schließkästen 111, 109 und 172, 165 und 175 sind daher mit jedem Zimmertürdrücker und jeder Kreuz- oder Halbolive von P. Bisschop kombinierbar.

So können Sie Kindersicherung und Einbruchshemmnis realisieren, ohne im Hinblick auf die Ästhetik Abstriche machen zu müssen. Stimmen Sie Fenstergriffe und Türdrücker einfach aufeinander ab.

Auch in puncto Kosten werden Sie feststellen, dass Sicherheit sich lohnt: Unsere abschließbaren Fenstergriffe und Fensteroliven finden Sie im Preisrahmen zwischen 100 bis 150€. Achten Sie außerdem auch auf unsere Angebote – wir haben regelmäßig für ausgesuchte Artikel die Preise gesenkt.

Sicherheit und Langlebigkeit durch Rastersysteme

Zahlreiche Fensterbeschläge aus unserem Sortiment sind mit einer Rastermechanik ausgestattet, die die Öffnungspositionen abgrenzen. So kann die Schließung keinen Schaden nehmen – besonders wichtig für die Langlebigkeit und Sicherheit Ihrer Fenster.

Unsere Rastersysteme sind sowohl als aufliegende Rasterung als auch als hinterliegende Rasterung verfügbar. Bei der aufliegenden Rasterung liegt diese auf dem Rahmen auf; bei der hinterliegenden Rasterung wird sie in den Fensterrahmen eingelassen.

Auf unserer Info-Seite zu Rastersystemen finden Sie mehr Informationen zu den benötigten Maßen für die verschiedenen Rasterungen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
¹ Dieser Artikel wird nach Kundenspezifikation angefertigt und ist daher vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.